Mein Meisterstück

MeinMeisterstuck head
Willkommen in der Meisterklasse! Wahre Meister ihres Fachs brauchen meisterhaftes Werkzeug. Unter dieser Prämisse lanciert MOSER nun seinen neuen Markenauftritt mit dem Claim „Mein Meisterstück“. Mit modernisiertem, minimalistischem Logo und gesamtheitlich neuer Corporate Identity richtet sich der Haarschneidemaschinenhersteller an Friseure, die Wert auf innovative Technologien, modernes Design, Premiumqualität und absolute Zuverlässigkeit legen. Mit mehr als 70 Jahren Firmen- und Erfahrungshistorie sowie dem Benefit „Precision Made in Germany“ gehört MOSER zu den wenigen Marken der Branche, die High-Performance und Langlebigkeit aufgrund deutscher Innovationstechnologie bieten. Vor allem durch die Schneidsätze der modernen, ergonomischen Maschinen hat MOSER ein absolutes Alleinstellungsmerkmal am Markt. Die Schneidsätze sind wahrlich meisterhaft: sie arbeiten hochpräzise, auch im nassen Haar, sind wartungsarm und zum Teil sogar abwaschbar und komplett desinfizierbar! Dabei bietet MOSER unterschiedliche Schneidsätze für unterschiedliche Schnitteffekte, wie Über-Kamm-Schnitte, Textur oder hautnahe Fades. Vorbei die Zeiten, in denen Maschinen nur als ergänzende „Rasiertools“ zum Einsatz kamen. Die neue Maschinengeneration von MOSER wie die LIPRO2, CHROM2STYLE und GENIOPRO, spielt in einer höheren Meisterliga: Diese Maschinen verfügen über Präzisions- und Variationsmerkmale, die sie zu den coolsten Gadgets in jedem Friseursalon werden lassen, denn sie ermöglichen extrem genaue Schnitttechniken sowie grenzenlos kreative Styles.

Mit dem neuen Markenauftritt möchte MOSER Friseure in den Fokus stellen und deren Kreativität sowie fachlichen Anspruch zelebrieren. „Perfektion ist meine Inspiration. Unser Handwerk bedarf so vieler Faktoren, um wirklich gut darin zu sein“, so Enes Dogan, der als erfolgreicher Saloninhaber sowie international tätiger Stylist und langjähriges Mitglied des internationalen MOSER Artistic Teams auch die Rolle des Markenbotschafters für MOSER übernommen hat. „Friseure sind besonders kreative Naturen. Sie brauchen ständig Inspiration, nehmen vielfältige Einflüsse auf und müssen sich permanent weiterbilden, um den Stylings ihrer Salonkunden immer wieder einen modernen Ausdruck verleihen zu können“, so Enes Dogan weiter. „Mit den innovativen Tools und Maschinen von MOSER rufen wir Friseure auf, ihre Kreativität weiterzuentwickeln, um sich von der Masse abzuheben sowie ihre eigenen Signature-Looks zu erschaffen“, so Enes Dogan.

Die MOSER Meisterstücke „Made in Germany“ sorgen längst bei internationalen Hairstylisten für Begeisterung, ganz gleich ob in den Salons der Metropolen dieser Welt, backstage bei Fashionshows und Shootings, oder bei Branchenevents und Seminaren. Von jetzt an kann jeder Friseur Teil dieser Meisterklasse sein, indem er sich bei der MOSER Academy das entsprechende Knowhow aneignet und seine fertigen Meisterwerke mit der MOSER-Community unter #MeinMeisterstück teilt.

Erleben kann man den neuen Markenauftritt ab sofort auf den Social Media Kanälen von MOSER.
Über Enes Dogan:
Mit 15 Jahren verdient Enes Dogan sein erstes Taschengeld mit Fegen und Haare waschen bei einem alt eingesessenen Barbier, bis sich schließlich der erste Kunde unter sein Messer traut. Mit 17 Jahren tritt er eine klassische Frisörausbildung an. Nach bestandener Meisterschule macht sich der Betriebswirt des Handwerks 2014 selbständig und arbeitet deutschlandweit als Hairstylist. Ein Jahr später bildet er sich zum Makeup Artist weiter und ist fortan auch auf den Fashion Weeks in New York, Paris, Mailand und Istanbul im Einsatz. 2015 gibt er seine ersten Seminare. Mit seinem Haaratelier schee in Nürtingen setzt er auf nachhaltige Schönheit und Individualität. Heute ist er als Trainer für verschiedene Haarkosmetikunternehmen international erfolgreich und gehört seit 2017 zum MOSER Artistic Team.

"Ich bin Enes Dogan und arbeite weltweit auf internationalen Fashion Shows. Dabei habe ich immer eine MOSER GENIO PRO FADING EDITION mit im Gepäck. Warum? Da Perfektion meine Inspiration ist, setze ich auf Präzision „Made in Germany”. Ein Meisterstück für meine Meisterstücke!"
Enes Dogan